AGB gültig ab 01.06.2006

Die nachstehenden Bedingungen bilden einen wesentlichen Bestandteil des Kaufvertrages. Sie werden durch die Auftragserteilung seitens des Käufers anerkannt. Abweichende Bedingungen des Auftraggebers sind für uns auch dann unverbindlich und gelten nicht als bestehend, wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.

 

Angebot
Alle Angebote aufgrund dieses e-shops sind freibleibend, unverbindlich und verpflichten nicht zu Annahme eines Auftrages. Fernmündliche Angebote bedürfen der Bestätigung. Im Zweifelsfall gilt das schriftlich Bestätigte. Ein Vertrag mit uns gilt jedenfalls erst dann als abgeschlossen, wenn wir eine schriftliche, telefonische oder mündliche Bestellung ausdrücklich angenommen haben. Davon unberührt bleibt jedoch eine Bindung an das Angebot bis zur Annahme bzw. zur Annahme gesetzten Frist.

Technische Änderungen, die der Weiterentwicklung unserer Artikel dienen behalten wir uns vor.

 

Bestelleinheiten
Wir sind berechtigt, ohne Rückfrage abweichende Auftragsmengen auf die nächsthöhere Verpackungseinheit abzuändern.

 

Preise, Verpackung
Die Preise sind pro Artikel exklusive und inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer ausgewiesen. Irrtum und Druckfehler vorbehalten.

Mit Erscheinen dieser Preisliste werden alle vorherigen Preislisten ungültig!

Alle von uns angegebenen Preise verstehen sich, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart, in Euro ab unserem Lager Stockerau, einschließlich Verpackung, jedoch ausschließlich allenfalls anderweitig beigestellter Behelfsmittel, Transportversicherung und allen damit verbundenen Spesen. Höhere Gewalt und behördliche Anordnung etc. entbinden uns von der Verpflichtung zur Einhaltung der bestätigten Preise.

Wertänderungen, die sich aus der Abänderung von Devisenkursen ergeben, gehen zu Lasten des Käufers, und zwar in der Form, daß für den noch offen stehenden Betrag die Erhöhung eintritt.

 

Zahlungsbedingungen
Sie haben 3 Möglichkeiten die bestellte Ware zu bezahlen:

  1. Zahlung per Kreditkarte oder Bankeinzug: Die Belastung des Rechnungsbetrages erfolgt bei Bestellung und wird über PayPal (http://www.paypal.at/) abgewickelt.
  2. Zahlung per Vorkasse: Nach Erhalt der Auftragseingangsbestätigung erhalten Sie eine Rechnung. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag auf das nachfolgend genannte Konto. Unverzüglich nach Zahlungseingang wird Ihre Bestellung bei uns bearbeitet und die bestellte Ware zum Versand gebracht. Die Bankverbindung lautet:
          Berger GmbH
          Kontonummer: 313 8849 0000
          Bankleitzahl: 44820
          Volksbank Donau-Weinland, Stockerau
    
  3. Zahlung per Nachnahme: Bei Lieferung per Nachnahme zahlen Sie den Rechnungsbetrag in bar. Für die Nachnahme entsteht eine Nachnahmegebühr von € 7,50 ohne MwSt. (€ 9,00 inkl. MwSt.). Die Lieferung per Nachnahme ist nur bei Standardware möglich. Bei Sonderanfertigungen kann nur per Vorkasse oder per Kreditkarte bezahlt werden.

Der Käufer erklärt sich weiters damit einverstanden, dass einlangende Zahlungen vorerst unbeschadet eines etwa angegebenen Verwendungszweckes, in erster Linie zur Abdeckung generell sofort fälliger Nebenkosten (Verzugs- und Wechseldiskontzinsen, Mahn-, Inkasso- und sonstige Spesen, etc.) herangezogen werden. Verbleibende Restbeträge werden gemäß § 1416 AGBG den ältesten Forderungen für Lieferungen und Leistungen angerechnet. Darüber hinaus steht es dem Verkäufer frei, eine anderweitige Anrechnung vorzunehmen.

Im Falle der Einleitung eines Gerichtsverfahrens wegen Zahlungsverzuges, Geltendmachung des Kaufpreises, Ausgleiches oder Konkurses des Käufers, etc. tritt für alle einzelnen Forderungen Terminverlust ein und es werden auch etwa vereinbarte Rabatte, sonstige Nachlässe oder Vergütungen ungültig. In diesem Falle steht dem Verkäufer auch die Aufrechnung von Gutschriften gegen allfällige Gegenforderungen zu.

Weiters ist der Verkäufer berechtigt, laufende und anstehende Lieferungen aus der Unsicherheiteneinrede gemäß § 1052 ABGB aus bereits abgeschlossenen oder noch abzuschließenden Geschäften im Falle des Zahlungsverzuges unverzüglich einzustellen, ohne dass der Käufer daraus irgendwelche Rechtsfolgen ableiten kann.

 

Liefertermin
Seitens des Käufers vorgeschriebene Lieferfristen und deren Annahme bedeuten kein Lieferungsversprechen. Aus Überschreiten der Lieferfristen können keine Ersatzansprüche abgeleitet werden und steht dem Käufer in diesem Falle weder ein Rücktrittsrecht vom Vertrag noch ein Recht auf Schadenersatz zu. Einen Zwischenverkauf behalten wir uns vor. Höhere Gewalt, auch Streiks bei uns oder unseren Vorlieferanten befreien von Lieferverpflichtungen. Wird die Lieferung nicht möglich, so verlängert sich bei Vorliegen der vorher aufgeführten Umstände die Lieferfrist in angemessenem Umfang.

Der Käufer ist zur Abnahme der gelieferten Gegenstände an dem avisierten Termin, dies auch in Teillieferungen, verpflichtet. Jede Teillieferung ist, soweit es sich nicht ausnahmsweise um als untrennbar zusammengehörig anzusehende Sachen handelt, als selbständiges Rechtsgeschäft zu betrachten.

 

Mängelrüge
Der Käufer verpflichtet sich die Ware beim Empfang auf ihre Vollständigkeit, Richtigkeit und Beschaffenheit zu überprüfen. Eine Mängelrüge ist nur dann gültig, wenn sie mittels eines vom Käufer eingeschriebenen Schreibens innerhalb von 8 Tagen nach Empfang der Ware dem Verkäufer angezeigt wird.

Ins Auge fallende Mängel sind bei Übernahme sofort, schriftlich und nach Art und Umfang detailliert bekanntzugeben. Der Verkäufer wird im Falle eines vorliegenden Mangels zum Austausch mangelhafter Ware innerhalb angemessener Frist berechtigt, wodurch ein Anspruch auf Vertragsaufhebung oder Preisminderung erlischt.

In jedem Falle erlischt jedoch ein allfälliger Gewährleistungsanspruch, sofern der Kaufgegenstand durch den Käufer bereits selbst verarbeitet oder in welcher Form auch immer verändert worden ist.

 

Widerruf, Umtausch und Rücknahme
Sie ein Widerrufsrecht innerhalb von 7 Werktagen, wobei der Samstag nicht als Werktag gilt, ab dem Tag des Eingangs der Ware bei Ihnen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs bzw. Rücksendung der Ware an die Berger GmbH. Bei bereits erfolgter Lieferung hat der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen. Unfreie Lieferungen werden nicht angenommen.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rückübersendung geeignet sind.

Rücksendungen werden ausschließlich nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung angenommen, andernfalls wird die Annahme verweigert.

Sonderanfertigungen sind von Umtausch und Rücknahme grundsätzlich ausgeschlossen und sind bei Erhalt, vor jeglicher Weiterverarbeitung bzw. Weiterversendung auf Maß-Genauigkeit zu prüfen, da etwaige Gegenverrechnungen von uns nicht akzeptiert werden.

Soweit die Netze in Sonderanfertigungen quadratische Maschenstellung haben, ist es technisch bedingt nicht möglich, alle Netzgrößen ohne Ansatznaht zu liefern.

Alle Netze werden in der größtmöglichsten Breite in diagonaler Maschenstellung hergestellt und anschließend in die quadratische Maschenstellung umgesetzt. Die hierbei entstehenden Ansatznähte sind technisch nicht zu vermeiden und stellen keine Minderung der Qualität dar.

Alle Maßangaben sind Circa-Angaben! Da es sich bei Netzen um textile Materialien handelt, können diese nicht millimetergenau gefertigt werden und es sind die internationalen Norm-Toleranzen zu beachten.

 

Eigentumsvorbehalt
Alle von uns gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises zuzüglich aller unserer Forderungen aus der Lieferung (Rechnungsbetrag zuzüglich allfälliger Zinsen, Spesen, und Kosten) unser Eigentum. Bis zur gänzlichen Bezahlung dieser Beträge ist der Käufer nicht berechtigt, die Ware an Dritte zu verpfänden, zu übergeben, zu verkaufen oder zur Sicherheit zu übergeben.

 

Freizeichnungserklärung
Ausgeschlossen wird jedenfalls die Haftung des Verkäufers für Verschulden seiner Erfüllungsgehilfen, sofern nicht vorsätzliches oder grobfahrlässiges Verhalten vorliegt.

Konventionalstrafe
Tritt der Käufer von einem Auftrag zurück, oder wird dieser von ihm in sonstiger Weise storniert, so gebührt dem Verkäufer der Ersatz sämtlicher bereits aufgelaufener Kosten und Auslagen und wird darüber hinaus eine nicht dem richterlichen Mäßigungsrecht unterliegende Konventionalstrafe in Höhe von 15 % der Auftragssumme als pauschalierter Schadenersatz vereinbart, den der Käufer unverzüglich in einem solchen Falle an uns zu bezahlen hat.

Nimmt der Besteller die vereinbarungsgemäß beigestellte Ware nicht an, können wir entweder Erfüllung verlangen oder nach Setzung einer Frist zur Annahme vom Vertrag zurücktreten, wobei uns in diesem Fall ebenfalls sämtliche bereits aufgelaufenen Kosten und Auslagen gebühren und darüber hinaus eine nicht dem richterlichen Mäßigungsrecht unterliegender pauschalierter Schadenersatz in Höhe von 15 % der Auftragssumme vereinbart wird.

 

Sonstiges
Bloße Schreib- und Rechenfehler in unseren Angeboten, Auftragsbestätigungen oder Rechnungen dürfen wir jederzeit berichtigen.

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn nicht ausdrücklich darauf hingewiesen ist. Sie gelten als durch die Auftragserteilung anerkannt.

Abänderungen dieser Bedingungen müßten schriftlich erfolgen. Mündliche oder telefonische Vereinbarungen erhalten erst Rechtsgültigkeit bei Genehmigung und schriftlicher Bestätigung unserer Geschäftsführung.

 

Erfüllungsort
Erfüllungsort bei Lieferungen und Zahlungen ist Stockerau. Als Gerichtsstand gilt durch die Auftragserteilung und Auftragsannahme für beide Teile das Bezirksgericht Stockerau als vereinbart.

 

Datenschutz
Wir speichern und verarbeiten Ihre Bestellungen und Daten, soweit dies geschäftsnotwendig und nach dem Datenschutz zulässig ist. In diesem Rahmen benutzen wir Ihre Daten nur für eigene Werbezwecke. An Dritte geben wir Ihre Daten nicht weiter, sofern sie nicht zur Bestellabwicklung von unseren Dienstleistungspartnern benötigt werden.

Das Kreditkarten Clearing wickeln wir über Paypal (http://www.paypal.at/) ab.

Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und ggf. Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich per E-mail an sales.de@huck.net oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Telefax.

 

Auslandsbestellungen
Online-Bestellungen aus dem Ausland sind zur Zeit grundsätzlich nicht möglich. Auslandsbestellungen gelten als Anfrage, auf die mit einem Angebot reagiert wird. In Ländern mit festen Vertragspartnern wird Ihre Bestellung an den entsprechenden Vertragspartner weitergeleitet, der Ihnen dann ein Angebot zu seinen Preisen und Konditionen zuschickt.

Berger Gesellschaft mbH.
Industriestraße 9
A-2000 Stockerau

Telefon: +43 (0)2266/62126-0
Telefax: +43 (0)2266/62126-27

Web: Berger Sportmatten – Spielgeräte aus Schaumstoff
http://www.huck.at

E-Mail: info@sportmatten.com oder sales.at@huck.at

Firmenbuchnummer: 63564b
Firmenbuchgericht:  Landesgericht Korneuburg

Behörde gem. ECG: Bezirkshauptmannschaft Korrneuburg
UID: ATU18317006
DVR 0718319

Firmensitz: Stockerau (Hauptsitz)

Unternehmensgegenstand:
Produktion und Vertrieb von Sportmatten, Spielgeräten aus Schaumstoff, Schutzartikel, Sport- und Schutznetze, Seilspielgeräte

Geschäftsführung:
Johann Berger
Johann A. Berger jun.

Webmaster:
Johann A. Berger jun.jbj@bergergmbh.at
Weitere Informationen Mitglied der Wirtschaftskammer Niederösterreich

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
verstanden
arrow-downarrow-rightcart